:News  :Forum  :Roster  :Statistik  :Spiele  :Kontakt
Home » News
Willkommen, Gast. Login | registrieren
EC Freezers Graz :: News
back to top
Nachricht: Matchbericht EC Freezers Graz vs EC Casino Panthers II
[center][b]EC Freezers Graz vs. EC Casino Panthers II [/b] [b]3 : 1[/b] (1:0;2:0;0:1) :SPHockey02: [b]Tore:[/b] Tripold N.(I, 11:00); Borovsky M.(II, 6:43); Lux S.(II, 15:43) :SPHockey04: [b]Strafen:[/b] Sundl S.(3’, 3’+10’); Pinegger A.(3’); Lux S.(3’); Borovsky M.(3’); Bergmann M.(3’) [/center] Am 17.11. hieß es also zum zweiten mal in dieser Saison für den EC Freezers Graz Hockeyschuhe schnüren und ab aufs Eis. Diesmal standen uns die EC Casino Panthers II gegenüber und wollten hoch motivierte Freezers die erste Saisonniederlage zufügen. Würden die Freezers weiterhin im gesamten Jahr 2006 ungeschlagen bleiben oder würde es erstmals heißen: reien ne vas plus !? So oder so standen für die Mannschaften und die Fans 60 spannende Minuten bevor! [b][i]1. Drittel[/i][/b] Schon ab der ersten Sekunde an in diesem Spiel sah man zwei sehr engagierte Mannschaften mit dem Willen zu siegen! Anfangs muss man eingestehen das man doch eisläuferische Vorteile auf Seiten der Freezers erkennen konnte! Man versuchte einen gewohnt guten und schnellen Aufbau zu spielen um sich so im Angriffsdrittel festzusetzen. Jedoch gestaltete sich dies an jenem Abend alles andere als einfach. Der Grund darin lag, dass einige Freezers nicht ihren besten Tag erwischt hatten und als ob es verhext wäre kam man zu keinen zwingenden Torschancen. [img]http://www.freezers.at/include/images/gallery/img_thumb_410.jpg[/img] So musste zuerst unser „Fetzn“ Pete Pferschy zum Helden avancieren und einige Schüsse und Gestochere vor seinem Kasten klären ehe sich unsere Nummer 77 Tripold N. wieder einmal ein Herz fasste. Diesmal als Stürmer!! am Eis verwertete er nach Zuspiel unserer #26 Borovsky M. in eiskalter Freezers Manier! Das geschah in Minute 11 des Startdrittels und der Druck zu scoren sollte der Mannschaft somit genommen worden sein. Mit dieser knappen Führung ging es auch in die Kabine… ääähm, auf die Spielerbank =) [b][i]2. Drittel[/i][/b] Nach einer kleineren Bankpredigt durch Headcoach Rohbanser sollten die Freezers etwas konzentrierter aufs Eis zurückkommen und sich endlich auf ihre Stärken besinnen. Doch weit gefehlt! Wieder musste unser Goalie einige Möglichkeiten des Gegners, welche teils auch glückliche in ihrer Entstehung waren entschärfen. Er heilt seinen Kasten erfolgreich sauber… Die Mannschaft beschränkte sich zu diesem Zeitpunkt auf die Defensivarbeit und Spielzerstörung des Gegners. Allerdings nur bis zur 7. Minute als unsere #26 Borovsky M. nun nicht als Vorbereiter sondern als Vollstrecker herrlich zum 2:0 verwerten konnte! Doch auch dieser 2:0 Polster brachte nicht die gewünschte Ruhe ins Spiel der Freezers. [right][img]http://www.freezers.at/include/images/gallery/img_thumb_412.jpg[/img][/right] So brauchte es wieder einen Geniestreich der #77 Tripolt N., welcher von der Mittelauflage einen genauen Pass durch die gesamte Casino Defense auf #11 Lux S. spielte. Dieser konnte die Scheibe dadurch perfekt ins Angriffsdrittel mitnehmen und stürmte alleine in Richtung gegnerisches Tor. Nachdem er sich den Tormann genau ausgeschaut hatte reichte ein „Schupferl“ zwischen die weit geöffneten Schoner des Tormannes hindurch zur beruhigenden 3:0 Führung der Freezers! Den Rest des Mittelabschnittes dominierten Strafen auf beiden Seiten und ein zerfahrenes Spiel indem unser Hexer im Tor um sein Shutout kämpfte und alles entschärfte was so auf seinen Kasten flog. [b][i]3. Drittel[/i][/b] Im dritten Drittel sollten sich die Freezers doch endlich gefangen haben!? Laufen, kämpfen und siegen hieß die Devise! Doch das Schlussdrittel begann mit einer kleinen Schrecksekunde. Nach einer kleinen Strafe unsere Nummer #00 Sundl S in der Minute 2:25 ärgerte er sich dermaßen über die 3 Minuten in der Kühlbox, dass er seinen Unmut durch einen Schlag mit dem Schläger aufs Eis kundtun wollte. Das Resultat? Unsportliches Verhalten und 10 min Disziplinarstrafe. Zusätzlich musste Sundl in die Kabine mit einem schmerzenden Knie! Er konnte nach der Strafe aber glücklicher Weise wieder aufs Eis zurückkehren. Und keine Minute nach der Strafe der #00 musste auch unser Torschütze #11 Lux S für 3 Minuten vom Eis. Doch mit letztem Einsatz und toller Defensivleistung verhinderten die Freezers mit vereinten Kräften einen Gegentreffer. Die verbleibenden Minuten des Spieles wurde kontrolliert und überlegt gespielt. Allerdings nur bis 2 Minuten vor Ende als unsere #66 Bergmann M. für 3 Minuten vom Eis musste… Der Gegner gab alles um doch noch den Ehrentreffer zu erzielen! Verbissen hielt er sich in unserem Verteidigungsdrittel und den Freezers gelang die Befreiung nicht und nicht. So kam die Scheibe 30 Sekunden vor Ende plötzlich mitten vor unserem Tor zum liegen. Der Gegner nahm dankbar an und verwertete unhaltbar im Kasten der Freezers. [center][img]http://www.freezers.at/include/images/gallery/img_thumb_413.jpg[/img][/center] Schlussendlich wurde ein zerfahrenes und spannendes Spiel doch verdient gewonnen. Man muss aus den begangenen Fehlern lernen und sich bei unserm „Puckmagneten“ alias Peter im Tor für die tollen Saves danken! Beim Rückspiel werden wir sicher einen anderen Gegner sehen der uns bis aufs letzte fordern wird. Aber wir sind bereit! Mehr Bilder gibt es in der Gallery zu sehen... © Putrickson
Kommentare für "Matchbericht EC Freezers Graz vs EC Casino Panthers II"
# 1 von DiPietro12 supa bericht patrick +++
# 2 von mainbrain24 jeap +++
# 3 von quecao replica rolex replica rolex, Jordan, replica rolex perpetual date
« zurück
Forum
back to top
Neues...
» Inlinehockey 2018... von pini
» Training am 11.11... von martin
» Dukes Spiel Mittwoch... von pini
» Verkauf meinen Traumpassat... von martin
» 2015!... von p_a
Information
back to top
Trainings...
Nix geplant
Spiele...
08.01.19 - 19:30 - EC Lawyers
13.01.19 - 13:30 - EC Steelers
15.01.19 - 19:30 - EC Lawyers
09.02.19 - 19:30 - EC Indians II
20.02.19 - 21:00 - EC Wolves
Gespieltes...
2 : 3 vs. Old Durschties
3 : 2 vs. EC Indians II
4 : 5 vs. EC Steelers
6 : 2 vs. Old Durschties
PicOfX
img_thumb_1163.jpg
Wir danken unseren Sponsoren:
Energie Graz

KFZ Harmann

Brötchenking

s'Reindl

Sportamt Graz
Glöcklbräu

ASVÖ
back to top Impressum | Nutzungsbedingungen & Copyright | Sitemap | Webmaster | Administration